Neben meiner Hauptleidenschaft, dem Schauspiel, gehe ich auch immer wieder

eigenen filmischen Fragestellungen nach und führe Regie. 

Außerdem schreibe ich Lieder, die unter anderem in Kino- und Fernsehformaten wie

Servus Baby, Hindafing und Onkel Wanja zu hören sind. 

Essayistischer Dokumentarfilm, 73min

Deutschland, Bangladesch 2020:

WAS TUN

Regie/Buch: Michael Kranz

Produziert von Sparkling Pictures, Felix von Poser, Michael Kranz,

HFF München

Deutscher Dokumentarfilmpreis 2021: Nominierung

(Entscheidung: Juni 2021)

 

Biberacher Filmfestspiele 2020:

Bester Dokumentarfilm

Internationales Filmwochenende 

Würzburg

Publikumspreis

 

Nominierung Deutscher Menschenrechtsfilmpreis 2020

 

 

Premiere:

deutscher Wettbewerb

DOK.fest München

Im Kino:

2021/22 im Verleih von 

FILMPERLEN

Im Fernsehen:

2022 im Bayerischen Rundfunk

image001.jpg

Social Spot, der für mehr Dialog und Miteinander in der Gesellschaft wirbt:

myBorder's

JOYfence

Regie/Buch: Michael Kranz

Produziert von okifilms, Andreas Hörl

HFF München

Kamera: Jana Lämmerer

 

 

Winner: First Steps Award

Winner: German Short Tiger

 

Winner: Oxford Film Festival 

Winner: CLIO Award in Gold

Winner: Spotlight Award

in Gold und Silber

Winner Porsche Award in Bronze

Winner Art Directors Club New York

(Young Ones) Silber und Bronze